Individuelle Excel Lösungen für Sie

Datenerfassung und -auswertung

Unternehmenserfolg entsteht durch die richtigen Entscheidungen. Gute Entscheidungen werden auf Grundlage guter Informationen getroffen und gute Informationen sind das Resultat der Verfügbarkeit von Daten und deren hochwertiger Auswertung. D.h. es ist für Unternehmen entscheidend Daten zu sammeln und aus diesen die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Arbeitszeiterfassung ist ein Beispiel für Datenerfassung. In beinahe jedem Unternehmen gibt es irgendeine Form von Arbeitszeiterfassung. Gerne wird dafür Excel verwendet. In den meisten Fällen handelt es sich um eine einfache Aufstellung der Arbeitstage, in die der Arbeitnehmer seine Arbeitszeiten einträgt. Zum Monatsende erhält der Vorgesetzte diese Excel-Datei in ausgedruckter Form, unterschreibt sie und heftet sie ab.

Viele Informationen gehen auf diesem Weg verloren oder werden nur selten ausgewertet. Das Beispiel unten gibt einen Eindruck dessen, was mit der Aggregation der Mitarbeiterdaten erreicht werden kann. Neben der Arbeitszeit werden die Arbeitnehmer hier aufgefordert, diese auf Ihre jeweiligen Arbeitspakete aufzuteilen. Außerdem wurden Effizienzkriterien definiert. Im vorliegenden Fall ist es von Bedeutung, dass zu bestimmten Zeiten eine Mindest- und / oder Maximalbesetzung gegeben sein muss, also dass z.B. zwischen 8.00 und 10.00 Uhr 2 Personen und zwischen 10.00 und 18.00 Uhr 4 Personen im Büro sein sollten. Die Excel-Auswertung zeigt, dass an etwa zwei Tagen, also ca. 10% der Zeit, das Team unterbesetzt war. Hieraus folgt eine direkte Arbeitsaufforderung an den Vorgesetzten.


Zurück